– Einspruch, Widerspruch, etwas öffentlich Bezeugen.
Das Wort Protest kommt in seiner Ursprungsform aus dem lateinischen (Protestare) und bedeutet genau das. Es kann ein Widerspruch oder eine Zurückweisung symbolisieren. Öffentlich bezeugt werden kann viel. Nach Luhmann bezieht sich Protest auf Dauerprobleme unseres Gesellschaftssystems. Im Rahmen unserer Siebdruck-SIG des Masters Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation (GWK) der Universität der Künste haben wir diese Probleme in den verschiedensten Bereichen wiedergefunden. Das Themenfeld umfasste Umwelt, Konsumverhalten, Weiblichkeit, Machtkämpfe, Ideale & gesellschaftlichen Wandel.
Wir haben mit Symbolen gespielt, mit Ausdrucksformen experimentiert & gemeinsam die Technik des Siebdrucks erlernt.
In 16 verschiedenen Plakaten wurde nicht nur visuell demonstriert & offensichtlich kommuniziert, sondern das Projekt “Siebdruck-SIG” ist Ausdruck eines Protests an sich. Dahinter steht der Wunsch, GWK an der UDK sichtbarer zu machen, unseren Studiengang stärker zu vernetzen & dem Fakt Rechnung zu tragen, dass wir uns an einer Kunstuniversität befinden – also dem Gestalterischen mehr Aufmerksamkeit zu geben.

..................................................................e n g l i s h ....................................................................................................

– To object, to contradict, to testify to something publicly.
The word protest in its original form comes from Latin (protestare) and means just that. It can symbolise an objection or a rejection. A lot can be publicly witnessed. According to Luhmann, protest refers to permanent problems of our social system. In the context of our screen-printing SIG of the Masters in Social and Economic Communication (GWK) at the University of the Arts, we found these problems reflected in a wide variety of areas. The thematic field included environment, consumerism, femininity, power struggles, ideals & social change.
We played with symbols, experimented with forms of expression & learned the technique of screen printing together.
In 16 different posters, not only was it visually demonstrated & obviously communicated, but the project "Screen Printing SIG" is an expression of a protest in itself. Behind this is the desire to make GWK more visible at the UDK, to network our degree programme more strongly & to take into account the fact that we are at an art university - in other words, to give more attention to design.
Back to Top